Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

das zu Ende gehende Jahr brachte viele Herausforderungen, die wir nach meiner Einschätzung gut gemeistert haben. Ich danke allen, die einen Beitrag für unsere Gemeinde geleistet haben und schließe in diesen Dank all diejenigen mit ein, die sich in unserer Gesellschaft engagieren und Verantwortung tragen.

Das Jahr 2018 war ein gutes Jahr für unsere Gemeinde. Ich hoffe, dass Sie auch in einer persönlichen Rückschau zu diesem Ergebnis kommen und die großen oder kleinen Veränderungen, seien sie vorhersehbar oder nicht vorhersehbar gewesen, überwiegend positiv bewerten können.

Der Jahreslauf kennt keine Pause. Die Zeit „zwischen den Jahren“ bietet aber eine gute Gelegenheit, ein bisschen inne zu halten, den Blick für das Wesentliche zu bewahren und sich bewusst Zeit für Familie und Freunde zu nehmen. In diesen festlichen Tagen suchen die Menschen Nähe, Heimat und Geborgenheit.

Momente, in denen man zusammenfindet und die weihnachtliche Stimmung genießt, sind ein hohes Gut, das sich durch WhatsApp und Facebook nicht ersetzen lässt. Wobei ich nicht verkenne, dass diese Medien den Kontakt erleichtern und nicht mehr wegzudenken sind. Aber gerade zu Weihnachten sollte das „Miteinander“ im Vordergrund stehen.
 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie ein geruhsames Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2019 alles Gute, viel Glück, Gesundheit und Zufriedenheit.

Mit herzlichem Gruß

Ihr

Hans Prechtl

Erster Bürgermeister