Geschichte und Informatives über die Gemeinde Stulln


Geschichte der Gemeinde Stulln
von der Landwirtschaft und dem Bergbau zum modernen Wohn- und Industrieort. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und Geschichten von Stulln.

......mehr


Bergbau im Stullner und Wölsendorfer Revier
Ende des 19. Jahrhunderts wurde im Stullner Raum Flussspat entdeckt. Georg Bauer erwarb 1884 im nahe gelegenen Wölsendorf Abbaurechte. Mit primitivsten Mitteln förderten damals drei Bergleute Gestein zu Tage.

......mehr


Marterln, Wegkreuze und Kapellen im Gemeindegebiet
Marterln, Wegkreuze und Kapellen sind Zeichen tiefer Frömmigkeit der Menschen und wichtige Zeugen der Volkskultur.
Erfreulich ist, dass sich Bürger unserer Gemeinde der Pflege und Betreuung dieser Flurdenkmäler annehmen, ohne materiellen Nutzen zu erwarten, und so ihren Sinn für ein Stück Heimat beweisen.

......mehr


"Maria Brünnl" Kirche
Auf halbem Weg von Stulln durch das "Haberstroh" nach Nabburg liegt auf einer Anhöhe, die hier das Naabtal nach Westen hin begrenzt, im Wald verborgen das Brünnl-Kirchlein.

......mehr